Body Shaping mit Vela

Bodyshaping mit Vela Gegen Cellulite und für perfekte Körperformen

VELA ist ein modernes Kombinationsgerät für Bodyshaping und Cellulite-Behandlungen auf der Basis der neuen ELOS® (Elektro-Optische-Synergie) Technologie.
VELASHAPE – Tiefenerwärmung für strafferes Gewebe (FDA zertifiziert und patentiert).

Velashape kombiniert drei verschiedene Energieformen, um eine Reduzierung des Körperumfangs zu erreichen und gleichzeitig das Erscheinungsbild von Cellulite zu verbessern.

Die Methode eignet sich für alle Körperregionen – für Bauch, Beine, Po und Arme. Eine Oberflächen- und Tiefenerwärmung in Kombination mit einem speziellen pulsierenden Vakuum ermöglicht es, das Fett aus der Lederhaut zurück in die Unterhaut zu Verlagern, das Bindegewebe regeneriert sich. Die Ergebnisse können oft ohne zusätzliche Diätumstellung erzielt werden. Velashaping funktioniert auch ohne Nahrungs-Ergänzungsmittel oder ein aufwändiges Sportprogramm. Für sichtbare Ergebnisse ist eine Behandlungsserie aus mindestens zehn Sitzungen empfehlenswert.

Fragen und Antworten zum Thema

1

Für wen sind VELA-Behandlungen geeignet?

Die Behandlungen sind schmerz- und nebenwirkungsfrei, werden von Kunden gut vertragen und eignen sich dadurch für alle Altersgruppen. Die VELA-Behandlungen sind in folgenden Fällen kontraindiziert: Schwangerschaft, Herzschrittmacher, bei Einnahme von licht-sensibilisierenden Medikamenten, bei Diabetes, für Krebs-Patienten, bei brüchiger Haut.


2

Können gute Ergebnisse mit einer einzigen Sitzung erreicht werden?

Leider nein. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, benötigt man eine Behandlungsserie. Sichtbare Veränderungen werden in der Regel schon nach 6-8 Behandlungen erreicht. In manchen Fällen werden 12-16 Behandlung notwendig, um gute Ergebnisse zu erzielen.


3

In welchem Rhythmus muss behandelt werden?

Die Behandlungen müssen regelmäßig 2 mal pro Woche durchgeführt werden. Nach dem Erreichenvon zufrieden stellenden Ergebnissen sollten die Erhaltungsbehandlungen 1 mal pro 1-2 Monate durchgeführt werden.


4

Kann es Nebenwirkungen geben?

Die mit VELA applizierten Energiearten werden einzeln seit mehreren Jahren eingesetzt und haben sich als sicher erwiesen. VELA besitzt verschiedene technische Lösungen, um die Behandlung mit maximaler Sicherheit für Kunden durchführen zu können. Unter anderem überprüft das Gerät alle 25 Sekunden die Paramtereinstellungen. Selten können nach der Behandlung Hautrötungen oder übermäßige Schwellungen (Ödeme) auftreten, welche allerdings in der Regel nach kurzer Zeit abklingen.


5

Wie fühlt sich die Behandlung an?

Während der Behandlung spürt man eine Wärme in Kombination mit einem leichten Kneife (auf Grund der Vakuum-Massage). Die Wärme im behandelten Gebiet ist oft noch bis 2 Stunden nach der Behandlung zu spüren.